25.03.2020

HANDWERKER-MENÜ

Die für die Stromversorgung zuständigen Monteure, Meister und Auszubildenden der Energieversorgung Rottweil (ENRW) machen gemeinsam Mittagspause in der Cafeteria der Bildungsakademie. Die Winterstürme Bianca und Sabine haben ihnen in den vergangenen Monaten viel Arbeit beschert, teilweise auch nachts. Dieser Job erfordert eine Bereitschaft rund um die Uhr, 365 Tage im Jahr, denn ohne Strom kommt die moderne Gesellschaft innerhalb kürzester Zeit an ihre Grenzen.

Laut Experten käme bereits ein zweiwöchiger flächendeckender Stromausfall einer nationalen Katastrophe mit vielen Opfern gleich. Die öffentliche Ordnung, die Kommunikation, der Verkehr, der Transport, die Lebensmittelversorgung der Bevölkerung, die Energieversorgung und das Gesundheitswesen würden weitgehend oder vollständig zusammenbrechen.

Die Männer gehen gerne in die vom Partyservice Mattes betriebene Cafeteria der Bildungsakademie. Die von der Deutschen Gesellschaft für Ernährung zertifizierte Kantine bietet täglich zwei Essen zur Auswahl, wobei das sogenannte „Handwerker-Menü“ mit Tagessuppe meist genau den Geschmack der Truppe trifft. Bei Cordon Bleu mit Pommes und Gemüse, Spaghetti Bolognese oder gebratenem Fleischkäse mit Bratkartoffeln wird Energie getankt für die Arbeit an den Erdkabeln, Freileitungen oder Schaltkästen der Region, für die Installation von Hausanschlüssen und die Montage von Stromzählern.